Giftköder Berlin

Themen rund um das gequälte Tier-Aktionen zum Schutz der Tiere

Giftköder Berlin

Beitragvon jassac » Dienstag, 02. Oktober 2012, 12:06:48

Für die im Bezirk Tempelhof lebende Alexandra mit ihrer Hündin Amelie evtl. interressant.

http://www.giftkoeder-radar.com/warnung ... -baum.html

Gruß aus dem Nachbar- Bezirk,
Jassac
Bild

Bei jassac hat sich 1 Benutzer für diesen Beitrag bedankt:
Pontone
Benutzeravatar
jassac
Briard
Briard
 
Beiträge: 2239
Registriert: Samstag, 22. Januar 2011, 22:25:11
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 382 mal
Danksagungen: 1126 mal

Re: Giftköder Berlin

Beitragvon Amélie » Dienstag, 02. Oktober 2012, 13:02:04

Vielen Dank Jassac, da geh ich auch oft mit Motti spazieren! Werde die Augen offen halten!
Amélie
 

Re: Giftköder Berlin

Beitragvon jassac » Montag, 25. Januar 2016, 20:32:09

Hallo,
hiermit will ich nicht nur die Berliner Hundefreunde wachrütteln,
sondern alle Hundefreunde.

Erschreckendes Beispiel aus Dezember 2015 und Januar 2016 :

2 x Giftköder in nur 2 km. Entfernung von meinem Wohnort :shock:
1 x Giftköder in nur 3 km. Entfernung von meinem Wohnort :shock:

Leute Leute schaut mal wieder in den GiftköderRadar !
Achtet auf eure Schnuffel

Lieben Gruß
Jassac
Bild

Bei jassac hat sich 1 Benutzer für diesen Beitrag bedankt:
Anke
Benutzeravatar
jassac
Briard
Briard
 
Beiträge: 2239
Registriert: Samstag, 22. Januar 2011, 22:25:11
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 382 mal
Danksagungen: 1126 mal

Re: Giftköder Berlin

Beitragvon herr emil weiss » Montag, 25. Januar 2016, 22:16:52

ich könnt schreien wenn ich sowas les....
ich wünschte mir , das mir mal so ein schwein in die finger kommt - der könnte seinen köder
selber fressen, so schnell könnte der gar net gucken...
in der würzburger gruppe sind einige polizeihunde, die laufen ganz oft patroullie, hoffe
die erwischen mal einen - dem gnade gott....
paßt schön auf euch auf..

lg sabine und emil
Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, gehe ich da auch nicht hin.
Sabine und Emil (07.05.2011)

Bild
Benutzeravatar
herr emil weiss
Briard
Briard
 
Beiträge: 2097
Registriert: Dienstag, 21. Februar 2012, 00:21:18
Wohnort: WÜRZBURG
Hat sich bedankt: 1978 mal
Danksagungen: 708 mal

Re: Giftköder Berlin

Beitragvon Thomas » Montag, 25. Januar 2016, 22:52:28

Heftig! Der Scheiß tötet nicht nur die Hunde, sondern auch Katze, Fuchs, Mardertiere und wenn es noch schlimmer kommt, auch Kinder. Hohlbürnen, die so was machen.
Videos von Nicki bei Youtube - klick mich

Bild
Benutzeravatar
Thomas
Briardexperte
Briardexperte
 
Beiträge: 3910
Registriert: Sonntag, 23. Januar 2011, 12:30:31
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagungen: 1040 mal
Facebook: Thomas Geh

Re: Giftköder Berlin

Beitragvon Piroschka » Dienstag, 26. Januar 2016, 19:10:22

In unserem Gassigebiet waren letzte Woche Fleischwurststücke mit Rasierklingen im Angebot :evil:
Das macht einem wirklich Angst! Kranke Hirne, die sich so etwas ausdenken!

Danke für den Link. Ich hatte vorher nur eine Warnung über eine Facebook-Gruppe erhalten. Momentan gehen wir nur mit kurzer Leine. :(
Petra mit Flocke
Bild
Benutzeravatar
Piroschka
Briard
Briard
 
Beiträge: 731
Registriert: Mittwoch, 12. Oktober 2011, 13:30:37
Wohnort: Frankfurt am Main
Hat sich bedankt: 376 mal
Danksagungen: 326 mal

Re: Giftköder Berlin

Beitragvon Fussel » Dienstag, 26. Januar 2016, 21:12:40

Ich finde das alles so unglaublich :evil:
Noch heftiger ist ja der Fall aus Euskirchen,der hier durch die Presse ging. Da hat ein Rentnerpaar,das auf dem Fahrrad unterwegs war, einen jungen Beagle vergiftet. Der Mann hat die Besitzerin festgehalten und die Frau hat dem Hund das Gift gegeben :shock: . Dann sind sie auf den Rädern abgehauen. Die Hundebesitzerin kannte die auch garnicht. GsD kommt das Hündchen durch.
Was sind das nur für Menschen,die soetwas machen??
Allegro * 13.2.2015
Benutzeravatar
Fussel
Briard
Briard
 
Beiträge: 653
Registriert: Sonntag, 02. November 2014, 12:07:46
Hat sich bedankt: 724 mal
Danksagungen: 322 mal

Re: Giftköder Berlin

Beitragvon KimbaBatida » Freitag, 14. September 2018, 22:37:49

Wollte auch mal was dazu beisteurern da dieses Thema mich aktuell beschäftigt hat auch wenn der Thread schon was älter ist. Ich wohne in Tschechien direkt am Wald und brauche mir hier keine Sorgen zu machen wegen Giftködern. Hier sieht man alle zwei Wochen mal einen Mensch mit Hund auf den Wegen, wenn überhaupt, hier brauch ich mir wegen sowas keine Sorgen zu machen. Dann haben uns meine Schwiegereltern nach Berlin eingeladen, Hunde müssen naürlich mit, geht bei mir nicht ohne :mrgreen: Also ich schon Panik geschoben weil wieder vorher viel zuviel gegoogelt, weil schon man was in der Richtung gehört... :roll: Hunde Giftköderapp für Berlin gefunden, tausend Zeitungsberichte über verendete Hunde usw.... ahhhhh. Meine sind Staubsauger die alles aufsaugen was irgendwo rumliegt. Ich kann sie abrufen, kein Problem, sie geben mir auch alles in die Hand was sie gefunden haben, aber wenn ich nicht aufpasse, wird es schnell geschluckt :shock: Also Maulkörbe besorgt vorher. Sind dann jeden Morgen in einem Park spazieren gewesen und alle liefen ohne Maulkorb herum, nur meine ned. War mir wurscht, sicher ist sicher..... Muss morgen nach Prag und auch dort gab es in schon Giftköderalarme, also die Maulkörbe kommen mit auch wenn meine Wuffs sie nicht mögen....
Tanja mit Batida und Kimba
Die blamabelste Angelegenheit der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste.
(Theodor Heuss)

Batida *19.10.2005
Kimba *14.12.2014
Jessy *01.02.2002 +27.01.20015
Benutzeravatar
KimbaBatida
Cocker Spaniel
Cocker Spaniel
 
Beiträge: 136
Registriert: Donnerstag, 30. August 2018, 23:11:48
Wohnort: Tschechien
Hat sich bedankt: 13 mal
Danksagungen: 65 mal


Zurück zu Aktiver Tierschutz