Pedigree dogs re exposed

Themen rund um das gequälte Tier-Aktionen zum Schutz der Tiere

Pedigree dogs re exposed

Beitragvon AgilityBriards » Montag, 27. Februar 2012, 18:46:36

Leider in englisch :

http://www.ohmidog.com/2012/02/27/pedigree-dogs-re-exposed/

Da ist wo der VDH/AKC/KC usw ansetzen muessten !

Thomas
AgilityBriards
 

Re: Pedigree dogs re exposed

Beitragvon Montbard de Bethune » Montag, 27. Februar 2012, 23:57:42

Danke Thomas, sehr interessant, wobei wir da eigentlich wieder beim Thema "Dortmunder Appell" wären ;)

Und solange noch immer die uralte Propaganda abgespult wird und die Augen vor den Tatsachen verschlossen werden im eigenen Dachverband, im kleinen Verein...wird sich leider nichts daran ändern. Auch ein Grund warum die Preisdiskussionen Züchter/Vermehrer so schwer zu argumentieren sind. Denn die Leute sind über diese Dinge, wenn auch nur oberflächlich, informiert und halten den Züchtern dann vor: "Warum mehr bezahlen, wenn ich bei Euch auch nicht mehr Garantie habe, als bei den anderen!" Dass das so nicht ganz richtig ist, allein rechtlich gesehen, interessiert da nicht.

Dabei wäre es ein Leichtes, den Pool schonmal größer werden zu lassen und breitangelegter einzusetzen. Auch eine Deckrüden-Einsatzbegrenzung wäre so verkehrt nicht, aber wer will das schon!?
Andrea + die Eifelcrew
Bild Geschichten rund ums Rudel auf dem Eifelschloss und der kleinen Farm
Objektivität: Alles hat zwei Seiten. Aber erst wenn man erkennt, dass es drei sind, erfasst man die Sache.
Benutzeravatar
Montbard de Bethune
Briard
Briard
 
Beiträge: 641
Registriert: Mittwoch, 23. Februar 2011, 15:29:01
Hat sich bedankt: 66 mal
Danksagungen: 70 mal
Facebook: Andrea Stolz

Re: Pedigree dogs re exposed

Beitragvon AgilityBriards » Dienstag, 28. Februar 2012, 00:16:51

Ja, fuehrt doch immer auf das gleiche zurueck !

Haben hier gerade wieder das Problem mit der Westminster show, gewonnen hat eine langhaarige inzucht missgeburt tauschnecke (Peke) ... gute werbung fuer Rassehunde :shock:

Thomas
AgilityBriards
 

Re: Pedigree dogs re exposed

Beitragvon Montbard de Bethune » Dienstag, 28. Februar 2012, 01:04:26

ohje wenn ich mir das Video Westminster Best in show 2012 anschaue, wird mir leicht übel...

Deutscher Schäferhund, eine Katasrophe, dass so einer noch in solche Auswahl kommt...entgegen jeder Vernunft und heutigen Erkenntnissen
der Pekinese hat überhaupt keine Nase mehr, noch nicht einmal eine Andeutung

und auch sonst, wenn ich mich so umsehe...und das sind nur dinge, die man sehen kann, da steckt man ja noch nicht drin im Wesentlichen, viel wichtigeren Teil der Zucht
Andrea + die Eifelcrew
Bild Geschichten rund ums Rudel auf dem Eifelschloss und der kleinen Farm
Objektivität: Alles hat zwei Seiten. Aber erst wenn man erkennt, dass es drei sind, erfasst man die Sache.
Benutzeravatar
Montbard de Bethune
Briard
Briard
 
Beiträge: 641
Registriert: Mittwoch, 23. Februar 2011, 15:29:01
Hat sich bedankt: 66 mal
Danksagungen: 70 mal
Facebook: Andrea Stolz

Re: Pedigree dogs re exposed

Beitragvon AgilityBriards » Dienstag, 28. Februar 2012, 04:58:16

Der BOB Briard war eine positive Ueberraschung ....

Der DS war keine Ueberaschung. Der Herdinggruppe Richter ist ein showline DS Zuechter !

Der Pekinese ... siehe anderer post ....

wirklich gespannt wie diese BBC Sendung war und die Reaktionen darauf...aber das richtig schlimme daran dass immer noch so viele Zuechter nicht sehen wollen/koennen was auf uns zu kommt

Thomas
AgilityBriards
 


Zurück zu Aktiver Tierschutz

cron