Hasenjagd

Re: Hasenjagd

Beitragvon halloweenchen » Samstag, 12. November 2011, 19:41:05

Tuffo hat geschrieben:Aber die Paketboten von UPS oder Hermes, die sind echt mutig. Gehen einfach in den Garten, trotz bellendem Hund ...

da sind eure mutiger als die hiesigen.
als ich letzten unterwegs war - die hunde waren zu hause im haus - rief mich unser UPS zusteller an und meinte, er habe ein packerl für mich und ob er's mir zur haustüre stellen solle (er mußte durch den garten gehen). ich drauf: "ja! bitte!" - darauf er: "wo sind die hunde?!" :mrgreen:
als ich ihm mehrfach versicherte, dass sie im haus eingesperrt wären und auch ganz sicher nicht in den garten kämen, stellte er mir das packerl in den windfang ;-)
Ingrid & Ylva

Ylva * 1.6.2011
Weeny 14.6.2003–7.6.2011
Momo 6.5.1996–1.3.2009
Beardie: Xàbia 8.1.2010–2. 6. 2018
Benutzeravatar
halloweenchen
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3643
Registriert: Montag, 15. August 2011, 20:26:39
Wohnort: Österreich
Hat sich bedankt: 1843 mal
Danksagungen: 1069 mal
Skype-Name: halloweenchen

Re: Hasenjagd

Beitragvon Chanel » Samstag, 12. November 2011, 19:57:43

okay - ihr habt ja recht - wiki ist da nicht so "up to date" ;) dann eben ein neuer versuch...

http://www.briard.net/
Chanel
 

Re: Hasenjagd

Beitragvon AgilityBriards » Sonntag, 13. November 2011, 00:06:42

Chanel hat geschrieben:okay - ihr habt ja recht - wiki ist da nicht so "up to date" ;) dann eben ein neuer versuch...

http://www.briard.net/


HAHA

wie gesagt der Briard war nie Herdenschutzhund ... NIE!!!! ....( wie der deutsche Schaeferhund oder die belgischen, auch nie Herdenschutzhunde waren.... das ist laecherlich)

so immer noch falsch :shock: :mrgreen:

werd mal ein wenig spaeter die verschiedenen thesen ueber die herrkunft posten. nirgends und nowhere war da ein herdenschutzhund involviert.

Briard ist ein Huetehund und hat den Hof und Stall bewacht, aber das hat absolut gar nichts mit Herdenschutzhund zu tun !!!!

Thomas
AgilityBriards
 

Re: Hasenjagd

Beitragvon Thomas » Sonntag, 13. November 2011, 00:33:10

AgilityBriards hat geschrieben:werd mal ein wenig spaeter die verschiedenen thesen ueber die herrkunft posten.


Finden findet man viel dazu: http://www.briard.cc/index.php?option=c ... 47&lang=de oder http://briardverein.at/index.php?option ... &Itemid=31 und vieles mehr.
Videos von Nicki bei Youtube - klick mich

Bild
Benutzeravatar
Thomas
Briardexperte
Briardexperte
 
Beiträge: 3910
Registriert: Sonntag, 23. Januar 2011, 12:30:31
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagungen: 1040 mal
Facebook: Thomas Geh

Re: Hasenjagd

Beitragvon AgilityBriards » Sonntag, 13. November 2011, 01:19:20

Ja P. Megnin ist eine der thesen, aber da sind noch viele andere, ja sogar eine andere aus der Megnin familie :mrgreen:

so erst ein kleiner teil in den links, werde aber dazu einen eigenen topic starten.

zurueck zum Jagen....

Vielfach wird bei der Rasseauswahl uebersehen dass Huetehunde einen Jagdtriep haben

BTW Jagdtrieb ist warum sie nicht Herdenschutzhunde sind, Huetehund jagd Schafe period, ist ihr instinkt.
Auf der anderen seite Herdenschutzhunde kann nicht Schafe hueten weil er die Schafe verteidigt, keinen jagdtrieb hat :roll:

Wenn dein Briard einen Huetetrieb hat dann wird er auch Jagen !!!!! Ist einfach so, dass ist seine Natur.

Wenn man das akzeptiert kann mann dann darueber nachdenken was gemacht wird dass der Hund keinen schaden anrichted !

Thomas

Es wird allgemein angenommen dass eine falsche uebersetzung von Sedir's werk dazu gefuehrt hat, dass einige so dran glauben dass der Briard auch ein Herdenschutzhund sei. Sedir beschreibt wie die Briards sehr gute wachhunde sind und schaefer, seine familie und seinen hof verteidigt.... aber nochmals das ist etwas anderes als Herdenschutz !!! :roll:
AgilityBriards
 

Re: Hasenjagd

Beitragvon Thomas » Sonntag, 13. November 2011, 01:48:18

AgilityBriards hat geschrieben:Ja P. Megnin ist eine der thesen, aber da sind noch viele andere,


Es scheint ja derer mehrere zu geben. Und jeder wird irgendwie den Anspruch erheben, die richtige zu haben.

"Mein" Schäfer hatte ein Briard als Hütehund. Und er meinte, der hatte es schon gut drauf. An die Herde dürfte aber auch kein anderer Hund. Und wenn ich das hier über die Postboten lese, hat der Briard es auch gut drauf den Hof zu verteidigen. Ich denk mal, der Briard wächst mit seinen Aufgaben ;) :D
Videos von Nicki bei Youtube - klick mich

Bild
Benutzeravatar
Thomas
Briardexperte
Briardexperte
 
Beiträge: 3910
Registriert: Sonntag, 23. Januar 2011, 12:30:31
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagungen: 1040 mal
Facebook: Thomas Geh

Re: Hasenjagd

Beitragvon AgilityBriards » Sonntag, 13. November 2011, 02:25:30

Thomas hat geschrieben:Es scheint ja derer mehrere zu geben. Und jeder wird irgendwie den Anspruch erheben, die richtige zu haben.

Ja es gab sogar zwei P Megnin's (Pierre und Paul).

Thomas hat geschrieben:"Mein" Schäfer hatte ein Briard als Hütehund. Und er meinte, der hatte es schon gut drauf. An die Herde dürfte aber auch kein anderer Hund. Und wenn ich das hier über die Postboten lese, hat der Briard es auch gut drauf den Hof zu verteidigen. Ich denk mal, der Briard wächst mit seinen Aufgaben ;) :D


Da hat nichts mit herdenschutz zu tun ;-)

Sicher sind die grenzen nicht schwarz/weiss, zeigt ja auch dass zum beispiel Pudels auch zum hueten verwendet wurden (und spreche da nicht vom deutschen Schafpudel der eine huetehundrasse ist und nichts mit einem Pudel zu tun hat :lol: )

aber nochmals es ist von den instinkten unmoeglich dass ein Hund Huete und Herdenschutz macht !!! :oops: :mrgreen:
AgilityBriards
 

Re: Hasenjagd

Beitragvon Lottikarotti » Sonntag, 13. November 2011, 03:58:28

mal von diesem begriff herdenschutzhund weg..........hier läuft auch 2-3 mal im jahr der schäfer durch, für mich ein festtag :-) habe mich auch schon mal mit ihm unterhalten und auch seine reinen hütehunde ( mixe aus alten hütehunden ) beschützen die herde gegen z.b. frei laufende hunde die in die herde preschen ! das ist doch beschützen der herde ?
ich stand mit meinen beiden hunden am rand und die hütehunde waren völlig neutral.
nur bei gefahr beschützen sie.
und DAS meinte ich das ein briard auch einen gewissen mut an den tag legt, auch beschützer ist und sehr wachsam......wirklich mal ab von dem begriff herdenschutzhund weg, da sehe ich nen owtscharka oder sonstwas vor mir :-)
Petra und Amy
EIN HUND HAT IM LEBEN NUR EIN ZIEL :
SEIN HERZ ZU VERSCHENKEN !

Amy *18.06.2011
Benutzeravatar
Lottikarotti
Briardexperte
Briardexperte
 
Beiträge: 6159
Registriert: Dienstag, 01. März 2011, 11:33:58
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 1119 mal
Danksagungen: 1094 mal

Re: Hasenjagd

Beitragvon AgilityBriards » Sonntag, 13. November 2011, 05:01:55

Lottikarotti hat geschrieben:mal von diesem begriff herdenschutzhund weg..........hier läuft auch 2-3 mal im jahr der schäfer durch, für mich ein festtag :-) habe mich auch schon mal mit ihm unterhalten und auch seine reinen hütehunde ( mixe aus alten hütehunden ) beschützen die herde gegen z.b. frei laufende hunde die in die herde preschen ! das ist doch beschützen der herde ?
ich stand mit meinen beiden hunden am rand und die hütehunde waren völlig neutral.
nur bei gefahr beschützen sie.
und DAS meinte ich das ein briard auch einen gewissen mut an den tag legt, auch beschützer ist und sehr wachsam......wirklich mal ab von dem begriff herdenschutzhund weg, da sehe ich nen owtscharka oder sonstwas vor mir :-)


klar beschuetzt der Huetehund die herde... wenn der Schaefer dabei ist ... vielfach auch so gewollt, aber um das ganze zurueck zum anfangen bringen ... wenn der Schaefer nicht da ist, was passiert dann ?!?!?!?

Darum sagte ich das Beispiel von Thomas hatte nichts mit Herdenschutz zu tun !

Herdenschutzhund bewacht die Schafe unabhaengig, Huetehund braucht den Schaefer, stall oder pen um nicht selbst ein Schaf zu jagen.

Aber all dies hat wieder nichts zu tun mit Schutzhund oder bewachen des hofes. Briards sind gute Beschuetzer und sehr wachsam, aber keine Herdenschutzhunde

Natuerlich mit einer Herdenschutzhund aufzucht koenntest du vermutlich einen Briard zum Herdenschutzhund umfunktionieren .... aber dann kann er nicht mehr hueten ! (und ich wuerde auf jeden fall einen "big white" fuer die aufgabe auswaehlen) .....

So zurueck zum Anfang :lol: Bin absolut nicht ueberascht dass ein Briard jagd (Huetehund hat jagdtrieb) ...
und je nach dem wie ausgepraegt der jagdinstinkt (=hueteinstinkt) ist erlegt der Briard auch das gejagte. Das ist natur :lol:
AgilityBriards
 

Re: Hasenjagd

Beitragvon mocca » Sonntag, 13. November 2011, 11:17:09

Klarstellung: Nein es handelt sich nicht um Briards, mein Vater hat immer die Kombination Rottweiler und Bouvier die bei uns Wachhunde sind. Nur ich habe eine Briardhündin, die kommt mit den beiden Jungs von oben super aus.
Ich habe in meinem vorh. Beitrag vergessen die Rasse anzugeben, sorry.
mocca
 

Vorherige

Zurück zu Erziehung beim Briard

cron