Nala will nicht hören

Re: Nala will nicht hören

Beitragvon Lottikarotti » Freitag, 03. August 2012, 20:20:26

so ein superleckerchen oder ein superspielzeug muß natürlich erst aufgebaut werden ohne ablenkung. erst wenn sie dafür alles stehen und liegen lässt dann wäre es für den "ernstfall".
amy z.b. ist ein balljunkie und sie hat ihn nur bekommen wenn wir z.b. morgens unsere runde mit zeus drehen, ihrem liebsten kumpel, wo kein halten mehr war und sie null gehört hat !
ich habe sie eine viertel stunde mit ihm fetzen lassen ohne sie auch nur einmal zu rufen, weil sie eh nicht gekommen wäre !!!!!
da die leute aber immer nur ein und dieselbe runde drehen die so 15 min. dauert habe ich angefangen, wenn die runde beendet war und amy mit mir kommen sollte (weil zeus ins auto geladen wurde) da habe ich angefangen mit ihr mit dem ball zu spielen.
was anfangs noch schwierig war, trotz das sie so geil auf ihren ball war/ist, sie war hin und her gerissen zwischen mir mit dem ball und zeus.
mittlerweile ist es so das ich sie aus dem spiel rufen kann wenn z.b. ein auto kommt SEHR WICHTIG und wenn zeus ins auto steigt wartet amy schon auf ihr spielchen auf der wiese :-) ja sie fordert es jetzt zum teil damit sogar ein aber das ist momentan noch okay für mich. wir bauen das jetzt aber mehr und mehr ab, nicht das sie stets bestimmt wann und wo gespielt wird ;)
das ganze hat aber jetzt fast 6 monate gedauert. auch lass ich mir immer mal was neues einfallen, verliere ihre futtertasche usw. , verstecke ihren ball anstatt werfen. deine mum muß einfach interressanter werden wie der kleine hund ! das ist NICHT einfach aber nen einfachen hund wolltet ihr ja auch nicht "ihr habt nen briard " :lol:
Petra und Amy
EIN HUND HAT IM LEBEN NUR EIN ZIEL :
SEIN HERZ ZU VERSCHENKEN !

Amy *18.06.2011
Benutzeravatar
Lottikarotti
Briardexperte
Briardexperte
 
Beiträge: 6159
Registriert: Dienstag, 01. März 2011, 11:33:58
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 1119 mal
Danksagungen: 1094 mal

Re: Nala will nicht hören

Beitragvon Nala » Samstag, 04. August 2012, 17:14:22

Hallo ihr lieben, heute war ich mit meinen zwei chaoten ja wieder bei meiner mama und nala, ich hatte meinen clicker und den target stick mit genommen, und was soll ich sagen, am clickern hat nala wohl spass :)

das hat sie dann ganz schön müde gemacht :D
Nala
 

Re: Nala will nicht hören

Beitragvon Hedi » Samstag, 04. August 2012, 21:20:11

Clickern ist spannend und auch sehr anstrengend für den Kopf. Vielleicht könnte Deine Mutter auch mal mit Nala clickern, das ist ja gemeinsame Beschäftigung und sehr gut für den Bindungsaufbau!
Ansonsten würde ich auch zur Schleppleine raten, damit Nala kommen "muss", wenn sie gerufen wird (sonst kann Deine Mutter sie ja angeln ;) )
Junghunde sind schon eine Kategorie für sich, da muss Mensch einfach durch :roll: . In einem Jahr lacht Ihr wahrscheinlich darüber.
Liebe Grüße von Hedi, Zoe, Jasper und Hundeengel Luca
Bild Bild
Benutzeravatar
Hedi
Briardexperte
Briardexperte
 
Beiträge: 3018
Registriert: Mittwoch, 02. Februar 2011, 23:16:17
Hat sich bedankt: 742 mal
Danksagungen: 949 mal

Re: Nala will nicht hören

Beitragvon Nala » Samstag, 25. August 2012, 20:49:13

Hallo ihr lieben mit nala gehts nun vorwärts *g*
wir haben es nun mal mit einem halti ausprobiert, und meine mama ist ganz begeistert davon, es ist nun ein total enspanntes laufen mit nala, natürlich hoffen wir alle das das auch irgendwann ohne halti geht :) aber so kapiert sie vllt. endlich mal das sie nicht ziehen braucht um ans ziehl zu kommen ;) und das es für sie auch entspannter ist
Nala
 

Re: Nala will nicht hören

Beitragvon Pricibilla » Samstag, 25. August 2012, 21:38:14

Ich finde es echt traurig, das man einem 6 Monaten alten Hund ohne Hilfsmittel keine Leinenführigkeit beibringen kann. :? Wenn man konsequent die Leinenführigkeit übt, dann klappt es auch irgendwann. Man braucht nur Geduld.
Ein Halti ist eine Erziehungshilfe und sollte gezielt eingesetzt werden. Nach Möglichkeit unter Anleitung. Sonst bringt es gar nichts, ausser das der Besitzer keinen langen Arm mehr hat. Der Hund hat es nicht zwangsläufig verstanden. :roll:
Pricibilla
 

Re: Nala will nicht hören

Beitragvon Karin » Samstag, 25. August 2012, 22:21:02

Ich glaube noch immer, dass Bindung für Nala das Zauerwort ist. Ich glaube nicht, dass es gut ist, wenn ihr euch immer weiter anbietet, aber Nala entscheiden darf, wozu sie gerade Lust hat. Sie sollte in Dir die Führungsperson sehen und nicht den Pausenclown. Was hälst du davon, Nala bekommt ab sofort gar kein Futter mehr aus dem Futternapf. Alles was sie fressen sollte bekommt sie nur noch aus deiner Hand und nur noch als Belohnung. Belohnungen können ein Platz, ein Sitz oder ein Kommen nach dem Rufen ... sein. Vielleicht hat sie zu Beginn nicht viel Hunger und steht das durch. Irgendwann bekommt sie Hunger und du gibst ihr aber nur etwas, wenn sie dich nicht bedrängt sondern ganz lieb vor dir sitzt oder liegt und wartet. Wenn du ein Stück Futter gibst solltest du dann jedes Stück erst zu deinem Gesicht führen, damit sie Blickkontrak herstellen muss. Egal was passiert, immer wenn du sie fütterst musst du sie anlächeln, Augenkontakt suchen und lieb sein. Sie wird das irgend wann als vertrauensvolle Geste werten. Damit bindest du sie an dich, ohne dich zum Clown zu machen. Sie wird dir immer nachlaufen. Später dann auch ohne Leckerchen, weil du dieses dann durch ein kurzes Spiel oder eine kurze Suche ersetzen kannst. Leckerchen unterwegs gibt es aber immer auf diese Weise.
Das Lernen der Leinenführigkeit ist auch etwas, was Nala wollen muss. Ich würde eine lange Schleppleine kaufen und immer im Zick Zack über ein Feld (Wiese, Parkplatz,...) gehen. Immer wenn sie mit dir auf einer Höhe ist wechselst du die Richtung. Geht sie nicht zu dir ziehst du sie nicht hinterher, sondern bleibst einfach stehen. Wenn sie dir immer folgt, nimmst du eine kürzere Leine und tust das gleiche. Wenn sie dicht bei dir ist, kannst du ihr die Richtungsänderung mitteilen. Sie wird dich nicht verstehen, wenn sie aber unkonzentriert war, wird sie darauf achten, was du dann tust und dir folgen. Später kannst du den Hinweis zur Aufmerksamkeit auch erreichen, indem du an der Leine kurz ein Geräusch erzeugst. Dann ist sie aufmerksam und weis, jetzt passiert etwas. Sollte sie an der kurzen Leine ziehen, dann gehe einen Schritt schneller, dass du ein fetschen der Leine ohne Zug erzeugen kannst. Wenn alles nicht hilft, dann weiter im Zick Zack gehen. Aber du darfst sie nie ziehen und sie auch dich nicht.
Caja und Karin
Aaron 31.05.2009-15.10.2018
Benutzeravatar
Karin
Briard
Briard
 
Beiträge: 1029
Registriert: Samstag, 17. März 2012, 19:18:55
Wohnort: Barnim
Hat sich bedankt: 530 mal
Danksagungen: 503 mal

Re: Nala will nicht hören

Beitragvon Thomas » Samstag, 25. August 2012, 22:36:09

Ich denk auch nicht, dass Bindung und Vertrauen durch ein Halti erzeugt oder gefördert wird.
Videos von Nicki bei Youtube - klick mich

Bild
Benutzeravatar
Thomas
Briardexperte
Briardexperte
 
Beiträge: 3910
Registriert: Sonntag, 23. Januar 2011, 12:30:31
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagungen: 1040 mal
Facebook: Thomas Geh

Re: Nala will nicht hören

Beitragvon Nala » Samstag, 25. August 2012, 23:18:29

na ich habe ja nicht gesagt das die bindung damit aufgebaut wird, nur nochmal zur info, ich bin nicht die bestitzerin von Nala ;)

nala ist total nervös wenns raus geht, und das ist eben das problem, meine mama macht schon recht viel mit nala, und auch alles über leckerchen

zuhause ist alles gut, da kommt sie auch wenn man sie ruft, da macht sie alles, aber wenn man raus geht auf die wiese, glaubt man sie hat alles vergessen, alles was hier gesagt wurde, habe ich alles schonmal weiter gegeben, umsetzen muss es meine mama ;) auch das mit dem futter, das nala es nicht mehr aus dem napf bekommt
Nala
 

Re: Nala will nicht hören

Beitragvon Thomas » Sonntag, 26. August 2012, 00:33:11

Ich kenn den Tagesablauf der beiden nicht. Aber vermutlich ist Nala unterfordert. Der Brie ist kein Hund mit dem man ein paar mal angeleint um den Häuserblock Gassi geht und gut ist. Der Brie braucht täglich mehr. Gerade im jungen Alter. Vielleicht liegt da auch letztlich das Problem.

Täglich Aktion :)

Bild
Videos von Nicki bei Youtube - klick mich

Bild
Benutzeravatar
Thomas
Briardexperte
Briardexperte
 
Beiträge: 3910
Registriert: Sonntag, 23. Januar 2011, 12:30:31
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagungen: 1040 mal
Facebook: Thomas Geh

Vorherige

Zurück zu Erziehung beim Briard

cron