Geschirr für Briard?

Was brauchen Briard und Briardhalter im täglichen Leben...

Re: Geschirr für Briard?

Beitragvon Anke » Mittwoch, 16. April 2014, 17:21:35

Hallo zusammen,

ich nehme einfach das bereits vorhandene Thema, wer nutzt ab und zu Geschirre und kann was für Briards empfehlen?
Bisher habe ich das alte Geschirr von Flini (war von Hunter) für Holly genutzt, aber das geht nicht mehr. Geschirr ziehe ich nur für bestimmte Momente an - z.B. ich arbeite im Vorgarten (da laufen Passanten vorbei und Autos fahren u.u.u. im Abstand von 2 Metern ohne Zaun, hier mach ich sie am liebsten mit Geschirr über Leine an meinem Körper fest um bei ihr die Kontrolle zu haben, während ich mich mit dem Grünzeugs beschäftige und eben selbst nicht schaue, was abgeht - für die konzentrationslosen Momente nehm ich das Geschirr :-).

Könnte das Julius K9 im Angebot bekommen:

http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundel ... rre/191255

Hat jemand Erfahrungen bei Briards damit? Bei den Shepherds ist das hipp :-).

LG
Anke
Benutzeravatar
Anke
Dalmatiner
Dalmatiner
 
Beiträge: 303
Registriert: Mittwoch, 27. November 2013, 17:50:25
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 360 mal
Danksagungen: 184 mal

Re: Geschirr für Briard?

Beitragvon jassac » Mittwoch, 16. April 2014, 18:42:06

Nur für kurze Momente und sehr sehr selten benutzen wir unser K9 Geschirr, ansonsten halten wir nichts von Geschirren am Briardfell.
Vielleicht hast du die Möglichkeit ein Geschirr von Hundefreunden auszuleihen ???
Probiere ein Geschirr aus und schaue dir danach das Briardfell an :roll:

Gruß Jassac
Bild

Bei jassac hat sich 1 Benutzer für diesen Beitrag bedankt:
Anke
Benutzeravatar
jassac
Briard
Briard
 
Beiträge: 2229
Registriert: Samstag, 22. Januar 2011, 22:25:11
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 372 mal
Danksagungen: 1094 mal

Re: Geschirr für Briard?

Beitragvon Karin » Mittwoch, 16. April 2014, 18:56:28

Wir nutzen regelmäßig ein Geschirr und ich kann nur sagen, dass eine glatte Nylon Unterseite gut ist, da diese leicht über das Fell gleiten kann. Zusätzlich ist sein Geschirr ziemlich locker am Körper. Wir haben ein kurzes Zuggeschirr von Uwe Radant und kann das nur empfehlen. Wir nutzen es am Fahrrad und beim Urlaub im Gebirge, wenn wir ihn auch mal sichern müssen. Das tut dann nicht weh. Ansonsten nutzen wir auch gern das Halsband, weil es bei der Erziehung und Ausbildung einfach besser ist. Er hat da ein rundes Nylonband. Die Nylonsachen sind im Sommer gut, wenn Aaron ständig vom Baden und Schwimmen naß ist. Sollte das Zeug mal müffeln kann es in der Waschmaschine auch mal gewaschen werden. Sein altes Elchleder Halsband ist zwar toll, hat aber im Sommer dann plötzlich angefangen zu stinken, obwohl wir das Ding mit Lederfett gepflegt hatten.
Karin
Aaron 31.05.2009-15.10.2018

Bei Karin hat sich 1 Benutzer für diesen Beitrag bedankt:
Anuk
Benutzeravatar
Karin
Briard
Briard
 
Beiträge: 1017
Registriert: Samstag, 17. März 2012, 19:18:55
Wohnort: Barnim
Hat sich bedankt: 527 mal
Danksagungen: 477 mal

Re: Geschirr für Briard?

Beitragvon Anke » Mittwoch, 16. April 2014, 21:49:01

Hallo,

meine Bestellung hatte ich noch offen (von Heu über .... :-))... @jassac, die schicke ich jetzt ohne Geschirr auf den Weg.
@ Karin, die Seite vom Zuggeschirr habe ich gefunden, und werde mir das morgen näher ansehen - tausend Dank Euch beiden :-)


Lg
Anke
Benutzeravatar
Anke
Dalmatiner
Dalmatiner
 
Beiträge: 303
Registriert: Mittwoch, 27. November 2013, 17:50:25
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 360 mal
Danksagungen: 184 mal

Re: Geschirr für Briard?

Beitragvon Ness » Samstag, 08. Oktober 2016, 15:28:25

Huhu,

wir haben jetzt auch ein Safety Kurzgeschirr, weil es einfach am besten gepasst hat. Allerdings kann man nach jedem Tragen durchbürsten, wenn man keinen Filz züchten will :roll: .
Das K9 hatten wir im Wachstum, sind aber jetzt mit dem Sitz nicht mehr ganz so glücklich, obwohl es von der Größe her eigentlich passen müsste. Das Kurzgeschirr ist für sportlichere Aktivitäten einfach praktischer. Wir gehen damit vor allem Fahrradfahren und Wandern.

Lg
Benutzeravatar
Ness
Wolfsspitz
Wolfsspitz
 
Beiträge: 225
Registriert: Montag, 05. August 2013, 15:45:53
Hat sich bedankt: 96 mal
Danksagungen: 212 mal

Re: Geschirr für Briard?

Beitragvon halloweenchen » Samstag, 08. Oktober 2016, 20:59:53

ich benutze das Geschirr bei meinen Hunden auch ausschließlich zum Radfahren mit Springer (http://www.zooplus.de/shop/hunde/sport_training/jogging/leinen/5109?gclid=CLaokOjxy88CFakK0wodTh0NkQ).
ich fand auch noch keines, dass das Fell nicht "verknuddelt" :-(
Ingrid & Ylva

Ylva * 1.6.2011
Weeny 14.6.2003–7.6.2011
Momo 6.5.1996–1.3.2009
Beardie: Xàbia 8.1.2010–2. 6. 2018
Benutzeravatar
halloweenchen
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3619
Registriert: Montag, 15. August 2011, 20:26:39
Wohnort: Österreich
Hat sich bedankt: 1810 mal
Danksagungen: 1059 mal
Skype-Name: halloweenchen

Re: Geschirr für Briard?

Beitragvon Julie » Donnerstag, 20. Oktober 2016, 20:35:22

Ich habe für Julie das "Fun" von Annyx. Eigentlich geht es mit dem Geschirr mit dem Verfilzen. Habe jetzt aber noch ein "Protect" von Annyx dazu gekauft, weil hier die Polsterung weicher und glatter ist.

Kann Annyx allgemein sehr empfehlen, sitzt bei den meisten Hunden sehr gut ;)

http://annyx-shop.de/Brustgeschirr-Protect
Lisa & Matschprinzessin Julie

Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Julie
Mops
Mops
 
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag, 13. August 2015, 21:58:46
Wohnort: Im Land der Horizonte
Hat sich bedankt: 52 mal
Danksagungen: 42 mal
Facebook: Lisa-Marie Diel

Re: Geschirr für Briard?

Beitragvon KimbaBatida » Montag, 22. Oktober 2018, 20:37:44

Hallo,

das Thema ist zwar schon asbach uralt, interessiert mich aber total. Halsbänder habe ich nie sehr gemocht und Kimba findet die total schei.... Sie röchelt und würgt wenn sie zieht das es einem in der Seele weh tut. Kann schon sein das sie sich irgendwann dran gewöhnen würde, möchte ich aber ned. Habe die K9 Dinger seit Ewigkeiten, das Fell wird dadrunter schnell filzig, aber wenn man es nach dem Spaziergang kurz durchwurschtelt, ist das alles wieder ok.

Ich habe einen Zughundekurs mitgemacht und da sagte man mir das die K9 Geschirre auch nicht so das gelbe vom Ei sind wenn der Wuff mal voll reinknallt ins Geschirr weil wieder grad was tolles am Horizont herumwuselt.... :roll: Habe mir dann eins von Non-Stop besorgt, also nur fürs Ausreiten weil Madame da gerne mal ein bisschen mehr zieht als sonst. (Eigentlich läuft sie meist frei, aber es gibt Ecken da lein ich sie besser an weil da viel Wild herumstrolcht) Das war das einzige was ihr ordentlich gepasst hat. Das soll sie angeblich nicht so in der Atmung behindern wenn sie zieht und besser abfedern. Wir kommen damit super klar. Für normale Spaziergänge nehme ich das K9, muss sie aber sowieso nur selten anleinen. Aber auch in der Hundeschule klappt es mit dem K9 super, also man muss sich ein bisschen mehr bzw anders durchsetzen als mit Halsband, aber es geht. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg :mrgreen:
Tanja mit Batida und Kimba
Die blamabelste Angelegenheit der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste.
(Theodor Heuss)

Batida *19.10.2005
Kimba *14.12.2014
Jessy *01.02.2002 +27.01.20015
Benutzeravatar
KimbaBatida
Cocker Spaniel
Cocker Spaniel
 
Beiträge: 124
Registriert: Donnerstag, 30. August 2018, 23:11:48
Wohnort: Tschechien
Hat sich bedankt: 10 mal
Danksagungen: 54 mal

Vorherige

Zurück zu Zubehör

cron